Donnerstag, 21. Juli 2016

Sesamringe, Sesambrötchen, Simit


egal wie sie heißen, lecker sind sie allemal, nur Bagel sind es nicht, denn die werden mal ganz anders zubereitet....



Für etwa 6- 7 Ringe benötigt man 

600g Mehl, 1 Würfel Hefe
1 Becher Joghurt 150g, 1/5 Joghurtbecher Öl, 1,5 Teelöffel Salz, 250 ml warmes Wasser.

Aus den Zutaten einen glatten, weichen Hefeteig zubereiten,
diesen dann etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig in 6-8 Stücke teilen und daraus etwa 50 cm lange Rollen formen, diese dann zur Hälfte legen und drehen, an den Enden zusammenfügen, so dass ein Ring entsteht.



Etwas türkischen Traubensirup oder so wie ich hier etwas Melasse (oder dunklen Zuckerrübensirup) mit Wasser verdünnt auf die Ringe streichen. Das gibt ihnen eine schöne kruste nach dem Backen.


Mit Sesam bestreuen ...


und bei 200° C etwa 20 Minuten im vorgeheiztem Backofen 
goldbraun backen.







Habt ihr eine Ahnung wie lecker die sind? Nein?
Na dann probiert sie aus... es lohnt sich......


Guten Appetit
und 
liebe Grüße
Angela

Copyright und Distanzierung von Inhalten verlinkter Seiten
Daten- Bilder und Texte und Dateien sind von mir erstellt und deshalb mein Eigentum- ich untersage es ausdrücklich diese ohne meine Zustimmung - insbesondere zu gewerblichen Zwecken- zu kopieren und zu veröffentlichen, auch untersage ich das Kopieren zum gewerblichen Verkauf.



Mit dem Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - Haftung für Links - hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch einen Link, die Inhalte der gelinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich erkläre ich hiermit, dass ich mich ausdrücklich von allen Inhalten der von mir verlinkten Seiten distanziere. Diese Erklärung umfasst alle in meinem Blog angebrachten Links!

Kommentare:

  1. Die sehen ja wieder zum anbeissen aus. Liebe Grüsse Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Danke Ingrid, ja das sind sie auch...total lecker

    AntwortenLöschen